Auskunftsrecht von Aktionären verfassungsgemäß?

BVerfG

Az.: 1 BvR 169/93 und 1 BvR 636/95


Die Beschränkung des Auskunftsrechts der Aktionäre, wie sie das Aktiengesetz vorsieht, ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Der Gesetzgeber habe regeln dürfen, dass die Informationsansprüche der Aktionäre mit deren beschränkten Befugnissen gegenüber Vorstand und Aufsichtsrat korrespondieren.

       

The following two tabs change content below.
Ich bin Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht. Des weiteren gilt mein besonderes Interesse mit mietrechtlichen und internetrechtlichen Problemstellungen. Selbstverständlich berate und vertrete ich meine Mandaten jedoch auch zu jedem anderen Thema im Raum Siegen und auch bundesweit. » Jetzt kontaktieren!