Anwaltsgebühren im Steuerrecht:

Anwaltsgebühren im Steuerrecht:

Allgemeine Einführung:

Verfasser: Dr. Christian Kotz


1. Allgemein:

Generell gelten im „Steuerprozess“ bzw. finanzgerichtlichen Angelegenheiten die gleichen gebührenrechtlichen Vorschriften wie in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten.

Die Kosten für die jeweiligen Verfahren können Sie den nachfolgenden Tabellen entnehmen (vgl. Tabellen unter 3-6). Wie sich die Anwaltsgebühren in den jeweiligen Verfahren zusammensetzen, entnehmen Sie bitte der Aufstellung unter Punkt 2.

2. Gebühren:

außergerichtliches Verfahren

Klageverfahren

Revisionsverfahren

Beratung:Verfahren vor dem Finanzgericht:

 Verfahren vor dem Bundesfinanzhof:

è Keine gesetzlichen Gebühren – Abrechnung erfolgt nach Vergütungsvereinbarung

è 1,6 Verfahrensgebühr Nr. 3200 VV RVG

è 1,6 Verfahrensgebühr Nr. 3206 VV RVG

Hilfeleistung bei der Erfüllung allgemeiner Steuerpflichten und bei der Erfüllung steuerlicher Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten:

è 1,2 Terminsgebühr Nr. 3202 VV RVG

Besonderheit:

à Die Terminsgebühr fällt auch dann an, wenn gemäß § 79a) Abs. 2, § 90a) oder § 94a) FGO ohne mündliche Verhandlung oder ohne mündliche Verhandlung durch Gerichtsbescheid entschieden wird.

è 1,5 Terminsgebühr Nr. 3210 VV RVG

è In diesem Fall gelten gemäß § 35 RVG die Vorschriften der §§ 23 bis 39 Steuerberatergebührenverordnung in Verbindung mit den §§ 10 und 13 Steuerberatergebührenverordnung entsprechend.

è 1,0 Einigungsgebühr Nr. 1000, 1003 VV RVG

oder

è 1,0 Erledigungsgebühr Nr. 1002, 1003 VV RVG

è 1,3 Einigungsgebühr Nr. 1000, 1004 VV RVG

oder

è 1,3 Erledigungsgebühr Nr. 1002, 1004 VV RVG

Antragsverfahren

(Verwaltungsverfahren, in dem die Behörde zunächst einmal über den von dem Bürger gestellten Antrag entscheidet.)

  

è 0,5 – 2,5 (1,3) Geschäftsgebühr Nr. 2300 VV RVG

  

Rechtsbehelfsverfahren, auch Widerspruchs- oder Einspruchsverfahren genannt

HABEN SIE EINEN BUßGELDBESCHEID ERHALTEN?

Nicht vorzeitig zahlen! Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft oder angreifbar. Wir prüfen Ihren Bescheid innerhalb 24 h kostenlos & unverbindlich auf mögliche Fehler. Nutzen Sie unseren neuen Service.

(Verwaltungsverfahren, in dem die Behörde über den vom Bürger eingelegten Rechtsbehelf entscheidet. Das Rechtsbehelfsverfahren ist das einem gerichtlichen Verfahren vorausgehende und der Nachprüfung des Verwaltungsaktes dienende weitere Verwaltungsverfahren.)

  

è 0,5 – 2,5 (1,3) Geschäftsgebühr Nr. 2300 VV RVG

Ausnahme:

Ist eine Vertretung im Antragsverfahren vorausgegangen erhält der Rechtsanwalt im Rechtsbehelfsverfahren lediglich:

è 0,5 – 1,3 (0,7) Geschäftsgebühr Nr. 2402 VV RVG

  

è 1,5 Einigungsgebühr Nr. 1000 VV RVG

oder

è 1,5 Erledigungsgebühr Nr. 1002 VV RVG

3. Tabellarische Übersicht über die Kosten im außergerichtlichen Verfahren:

Antragsverfahren      

Streitwert bis:

2.500,00 €

3.500,00 €

4.000,00 €

5.000,00 €

7.000,00 €

10.000,00 €

16.000,00 €

Geschäftsgebühr – 1,3

209,30 €

282,10 €

318,50 €

391,30 €

487,50 €

631,80 €

735,80 €

Einigungs- oder

241,50 €

325,50 €

367,50 €

451,50 €

562,50 €

729,00 €

849,00 €

Erledigungsgebühr – 1,5       
Auslagenpauschale

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

(20 % von o. g. Gebühren,       
höchstens 20,00 €)       
und       
Kopiekosten       
(bis 50 Kopien à 0,50 €,       
je weitere Kopie à 0,15 €)       
Summe netto:

470,80 €

627,60 €

706,00 €

862,80 €

1.070,00 €

1.380,80 €

1.604,80 €

zzgl. MwSt – z.Zt. 19 %

89,45 €

119,24 €

134,14 €

163,93 €

203,30 €

262,35 €

304,91 €

Gesamtsumme:

560,25 €

746,84 €

840,14 €

1.026,73 €

1.273,30 €

1.643,15 €

1.909,71 €

4. Tabellarische Übersicht über die Kosten im Rechtsbehelfsverfahren:

Rechtsbehelfsverfahren      

Streitwert bis:

2.500,00 €

3.500,00 €

4.000,00 €

5.000,00 €

7.000,00 €

10.000,00 €

16.000,00 €

Geschäftsgebühr – 0,7

112,70 €

151,90 €

171,50 €

210,70 €

262,50 €

340,20 €

396,20 €

Einigungs- oder

241,50 €

325,50 €

367,50 €

451,50 €

562,50 €

729,00 €

849,00 €

Erledigungsgebühr – 1,5       
Auslagenpauschale

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

(20 % von o. g. Gebühren,       
höchstens 20,00 €)       
und       
Kopiekosten       
(bis 50 Kopien à 0,50 €,       
je weitere Kopie à 0,15 €)       
Summe netto:

374,20 €

497,40 €

559,00 €

682,20 €

845,00 €

1.089,20 €

1.265,20 €

zzgl. MwSt – z.Zt. 19 %

71,10 €

94,51 €

106,21 €

129,62 €

160,55 €

206,95 €

240,39 €

Gesamtsumme:

445,30 €

591,91 €

665,21 €

811,82 €

1.005,55 €

1.296,15 €

1.505,59 €

5. Tabellarische Übersicht über die Kosten im gerichtlichen Verfahren:

Klageverfahren       

Streitwert bis:

2.500,00 €

3.500,00 €

4.000,00 €

5.000,00 €

7.000,00 €

10.000,00 €

16.000,00 €

Gerichtskosten:       
Verfahrensgebühr – 4,0

324,00 €

388,00 €

420,00 €

484,00 €

604,00 €

784,00 €

968,00 €

Anwaltskosten:       
Verfahrensgebühr – 1,6

257,60 €

347,20 €

392,00 €

481,60 €

600,00 €

777,60 €

905,60 €

Terminsgebühr – 1,2

193,20 €

260,40 €

294,00 €

361,20 €

450,00 €

583,20 €

679,20 €

Einigungs- oder

161,00 €

217,00 €

245,00 €

301,00 €

375,00 €

486,00 €

566,00 €

Erledigungsgebühr – 1,0       
Auslagenpauschale

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

(20 % von o. g. Gebühren,       
höchstens 20,00 €)       
und       
Kopiekosten       
(bis 50 Kopien à 0,50 €,       
je weitere Kopie à 0,15 €)       
Summe netto:

631,80 €

844,60 €

951,00 €

1.163,80 €

1.445,00 €

1.866,80 €

2.170,80 €

zzgl. MwSt – z.Zt. 19 %

120,04 €

160,47 €

180,69 €

221,12 €

274,55 €

354,69 €

412,45 €

Gesamtsumme:

1.075,84 €

1.393,07 €

1.551,69 €

1.868,92 €

2.323,55 €

3.005,49 €

3.551,25 €

6. Tabellarische Übersicht über die Kosten im Revisionsverfahren:

Revisionsverfahren      

Streitwert bis:

2.500,00 €

3.500,00 €

4.000,00 €

5.000,00 €

7.000,00 €

10.000,00 €

16.000,00 €

Gerichtskosten:       
Verfahrensgebühr – 5,0

405,00 €

485,00 €

525,00 €

605,00 €

755,00 €

980,00 €

1.210,00 €

Anwaltskosten:       
Verfahrensgebühr – 1,6

257,60 €

347,20 €

392,00 €

481,60 €

600,00 €

777,60 €

905,60 €

Terminsgebühr – 1,5

241,50 €

325,50 €

367,50 €

451,50 €

562,50 €

729,00 €

849,00 €

Einigungs- oder

209,30 €

282,10 €

318,50 €

391,30 €

487,50 €

631,80 €

735,80 €

Erledigungsgebühr – 1,3       
Auslagenpauschale

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

(20 % von o. g. Gebühren,       
höchstens 20,00 €)       
und       
Kopiekosten       
(bis 50 Kopien à 0,50 €,       
je weitere Kopie à 0,15 €)       
Summe netto:

728,40 €

974,80 €

1.098,00 €

1.344,40 €

1.670,00 €

2.158,40 €

2.510,40 €

zzgl. MwSt – z.Zt. 19 %

138,40 €

185,21 €

208,62 €

255,44 €

317,30 €

410,10 €

476,98 €

Gesamtsumme:

1.271,80 €

1.645,01 €

1.831,62 €

2.204,84 €

2.742,30 €

3.548,50 €

4.197,38 €

Für die Wahrnehmung von auswärtigen Terminen können zusätzlich entstehen:

Fahrtkosten gem. Nr. 7003 VV RVG, je gefahrenen km in Höhe von 0,30 € (z. B. Fahrten zum auswärtigen Gerichtstermin)

Abwesenheitsgeld gem. Nr. 7005 VV RVG

von nicht mehr als 4 Stunden = 20,00 €

von mehr als 4 bis 8 Stunden = 35,00 €

von mehr als 8 Stunden = 60,00 €

 zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (z. Zt. 19 %)