Skip to content

Gesetzesänderungen im November 2021

Alle wichtigen Änderungen zusammengefasst

Der Bußgeldkatalog gehört zu denjenigen Strafenkatalogen, welche von Autofahrern am meisten gefürchtet werden. Diese Furcht ist zwar nicht zur Gänze unbegründet, allerdings trifft die volle Härte des Bußgeldkataloges ja letztlich nur Verkehrssünder. Eben jene Verkehrsteilnehmer, die sich nicht an die gültigen Regelungen der StVO halten. Diese werden ab sofort sogar noch stärker sanktioniert. Mit dem 09.11.2021 ist eine Aktualisierung des Bußgeldkatalog ins Leben gerufen worden, welche in verschiedenen Bereichen deutlich höhere Bußgelder für Verstöße gegen die StVO vorsieht. Dies betrifft in erster Linie Falschparker sowie Verstöße gegen die Bildung von Rettungsgassen und auch Geschwindigkeitsüberschreitungen, wo die Erhöhungen zum Teil sehr deutlich ausgefallen sind. Verkehrssünder sollten sich ab November 2021 wirklich in Acht nehmen, denn in etlichen Fällen wurde eine Verdoppelung der bisher geltenden Bußgelder vorgenommen. Der Bußgeldkatalog ist jedoch nicht die einzige Gesetzesänderung, die im November 2021 seitens des Gesetzgebers vorgenommen wurde. Auch in anderen Bereichen gab es durchaus Änderungen, die für den Bürger ganz besonders interessant sind.

Unerlaubte Haltemaßnahmen sowie auch Falschparken

Wichtige Gesetzesänderungen 2021
Wichtige Gesetzesänderungen 2021: Im Fokus vor allem die Anpassungen im Bußgeldkatalog ab 09.11.2021 – (Symbolfoto: Von BCFC/Shutterstock.com)

Bislang gehörten die unerlaubten Haltemaßnahmen sowie auch das Falschparken zu denjenigen Delikten, bei denen sich das Bußgeld in überschaubaren Grenzen gehalten hat. Mit dem neuen Bußgeldkatalog hat sich dies jedoch geändert, denn das neue Bußgeld für diese Verkehrsverstöße hat sich auf 55 Euro erhöht.

Bußgeld für Parkverstöße

  • das Parken auf Radwegen oder Gehwegen
  • das Parken in unmittelbarer Nähe zu einem Verbotsschild
  • das Parken inmitten der Fußgängerzone
  • das Parken in der zweiten Reihe
  • das Parken auf Flächen, welche ausdrücklich für Elektro-Fahrzeuge ausgewiesen sind
  • das Parken auf Flächen, die als “Behindertenparkplatz” gekennzeichnet sind
  • das Parken auf Flächen, welche für Carsharing-Fahrzeuge ausgewiesen sind

Die Höhe des Bußgeldes bei diesen Verstößen richtet sich nunmehr auch nach der Dauer des Verstoßes. Wird der Verstoß für eine Dauer von einer bzw. drei Stunden hinweg begangen und es findet durch das Parken eine Behinderung oder Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer statt, so erhöht sich das Bußgeld entsprechend. Das Parken in zweiter Reihe mit verursachter Sachbeschädigung führt beispielsweise nun zu einem Bußgeld von 110 Euro.

Bußgeld für Halteverstöße

  • das Halten auf Sonderfahrstreifen für Busse
  • das Halten auf einer sogenannten Zickzacklinie
  • das Halten auf einem Schutzstreifen, der für Fahrradfahrer ausgewiesen ist
  • das Halten in der zweiten Reihe

Sie benötigen rechtliche Hilfe?

Rufen Sie uns an um einen Beratungstermin zu vereinbaren oder nutzen Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Beratungsanfrage bzw. Ersteinschätzung.

Rechtsanwälte Kotz - Kreuztal
Dr. Christian Gerd Kotz

Dr. Christian Gerd Kotz

Mein Name ist Dr. Christian Gerd Kotz. Ich bin Fachanwalt für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht, sowie Notar mit Amtssitz in Kreuztal. Selbstverständlich berate und vertrete ich meine Mandanten auch zu jedem anderen Thema im Raum Siegen und bundesweit [...] mehr zu

Ratgeber und hilfreiche Tipps unserer Experten.

Lesen Sie weitere interessante Urteile.

Unsere Kontaktinformationen.

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Str. 104 – 106
D-57223 Kreuztal – Buschhütten
(Kreis Siegen – Wittgenstein)

Telefon: 02732 791079
(Tel. Auskünfte sind unverbindlich!)
Telefax: 02732 791078

E-Mail Anfragen:
info@ra-kotz.de
ra-kotz@web.de
zum Kontaktformular

Rechtsanwalt Hans Jürgen Kotz
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt und Notar Dr. Christian Kotz
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Notar mit Amtssitz in Kreuztal

Bürozeiten:
MO-FR: 8:00-18:00 Uhr
SA & außerhalb der Bürozeiten:
nach Vereinbarung

Für Besprechungen bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung! Ersteinschätzungen nur auf schriftliche Anfrage per Anfrageformular.

Termin vereinbaren

02732 791079

Bürozeiten:
Mo-Fr: 08:00 – 18:00 Uhr

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Rechtsanwälte Kotz. Mehr Infos anzeigen.

Ersteinschätzung

Wir analysieren für Sie Ihre aktuelle rechtliche Situation und individuellen Bedürfnisse. Dabei zeigen wir Ihnen auf, wie in Ihren Fall sinnvoll, effizient und möglichst kostengünstig vorzugehen ist.

Fragen Sie jetzt unverbindlich nach unsere Ersteinschätzung und erhalten Sie vorab eine Abschätzung der voraussichtlichen Kosten einer ausführlichen Beratung oder rechtssichere Auskunft.