Haftung eines GbR-Gesellschafters beschränkbar?

BGH

Az.: II ZR 371/98


Die Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) können ihre persönliche Haftung nicht durch den Zusatz „mbH“ ausschließen. Eine GbR kann folglich die Haftung eines Gesellschafters nur durch individuelle Vereinbarungen im Gesellschaftsvertrag oder mündlich etc. beschränken.

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie!

Kurzfristige Terminvergabe – Effiziente Beratung Online.