Ausführliche notarielle Generalvollmacht:

Ausführliche notarielle Generalvollmacht:

(Bedarf für ihre Wirksamkeit der notariellen Beurkundung!)


Ich, (Vorname, Name, wohnhaft in XX), bevollmächtige Herrn/Frau (Vorname, Name, Anschrift, ggfls. Beruf), mich in allen gesetzlich zulässigen Fällen gerichtlich und außergerichtlich zu vertreten.

Mein Bevollmächtigter soll berechtigt sein, Rechtsgeschäfte und Rechtshandlungen vorzunehmen, die von mir und mir gegenüber nach den gesetzlichen Bestimmungen vorgenommen werden können und bei denen das Gesetz eine Stellvertretung gestattet.

Insbesondere umfasst die Vertretungsbefugnis auch:

a. Die Vertretung gegenüber Behörden, einschließlich der Steuerbehörden, und Gerichten;

b. Den Erwerb und die Veräußerung von beweglichen Sachen, Grundstücken und Rechten;

c. Die Entgegennahme von Zahlungen;

d. Die Anerkennung oder Anfechtung von Verfügungen von Todes wegen; die Annahme oder Ausschlagung von Erbschaften;

e. Die Bestellung, Kündigung und Aufgabe von Geschäften oder für einzelne Geschäfte Untervollmacht zu erteilen, jedoch nicht unter Befreiung von den Beschränkungen des § 181 („In-Sich-Geschäfte“) BGB. Er selbst ist von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.

Diese Vollmacht erlischt, wenn ich oder meine Erben sie widerrufen.

Datum, Unterschrift