Prozesskostenhilfe – Fristentabelle:

Prozesskostenhilfe – Fristentabelle:

Alle Angaben ohne Gewähr

HATTEN SIE EINEN AUTOUNFALL?

Haben Sie aber schon an Schadensersatz, Gutachter, Mietwagen oder Schmerzensgeld gedacht? Verzichten Sie nie wieder auf die Ihnen zustehenden Ansprüche. Wir helfen bei der Schadensregulierung und setzen Ihre Ansprüche zuverlässig und konsequent durch.


TatbestandReaktionFristdauer und -beginn (Fettdruck = Notfrist)
Zurückweisung eines BeratungshilfeantragsErinnerungunbefristet
Bewilligung der ProzesskostenhilfeSofortige Beschwerde der Staatskasse1 Monat ab Bekanntgabe spätestens 3 Monate ab Verkündung
Versagung der ProzesskostenhilfeSofortige Beschwerde1 Monat ab Zustellung
Prozesskostenhilfebewilligung

Bei gleichzeitiger Ablehnung der Rechtsanwaltsbeiordnung

Sofortige Beschwerde1 Monat ab Zustellung
Prozesskostenhilfebewilligung

Bei gleichzeitiger Anordnung von Ratenbezahlung

Sofortige Beschwerde1 Monat ab Zustellung
Aufhebung zuvor gewährter ProzesskostenhilfeSofortige Beschwerde1 Monat ab Zustellung
Aufhebung der Rechtsanwaltsbeiordnung auf RechtsanwaltsantragSofortige Beschwerde der Partei1 Monat ab Zustellung
Zurückweisung des Rechtsanwaltsantrags auf Aufhebung der RechtsanwaltsbeiordnungSofortige Beschwerde des Rechtsanwalts2 Wochen ab Zustellung (Fristbeginn spätestens 5 Monate ab Verkündung)