unfallbedingte Verletzung am Schlüsselbein – Anforderungen an den Nachweis