Abweichung von den Grundsätzen der Arbeitnehmerhaftung durch vertragliche Vereinbarung?