Artikel & Urteile zum Versicherungsrecht (A-Z)

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alle



Kategorie Versicherungsrecht zum Buchstaben E


Einbruchdiebstahl – Nachweis von Einbruchspuren und Ausschluss von Nachschlüsseldiebstahl

BGH, Az.: IV ZR 116/94, Urteil vom 14.06.1995
Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des 23. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 2. März 1994 aufgehoben.

Die Sache wird zur anderweiten Verhandlung und Entscheidung, […]

Einbruchdiebstahl – Beweiserleichterungen für Nachweis

BGH, Az.: IVa ZR 57/86, Beschluss vom 05.11.1986
Gründe
Die Rechtssache hat keine grundsätzliche Bedeutung. Die Revision hat im Endergebnis auch keine Aussicht auf Erfolg (vgl. § 554 b ZPO in der Auslegung des Beschlusses des BVerfG […]

Erwerbsminderung – eingeschränktes Sehvermögen

Landessozialgericht Baden-Württemberg
Az: L 13 R 2903/14
Urteil vom 22.03.2016

Amtliche Leitsätze
Wer aufgrund eines eingeschränkten Sehvermögens die üblichen Wegstrecken (vgl. BSG, Urteil v. 12. Dezember 2011, B 13 R 21/10 R, Juris) nur unter einer besonderen Gefahr zurücklegen […]

Drittstaaten-Fahrerlaubnis – Umtausch in EU-Führerschein

OVG NRW
Az: 16 B 1394/13
Beschluss vom 02.01.2014

Die Beschwerde der Antragstellerin gegen die Versagung vorläufigen Rechtsschutzes durch den Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 4. November 2013 wird zurückgewiesen.
Die Antragstellerin trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens.
Der Streitwert wird […]

Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Leistungsfreiheit wegen Straftat

BGH
Az: IV ZR 33/04
Urteil vom 29.06.2005

Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat auf die mündliche Verhandlung vom 29. Juni 2005 für Recht erkannt:
Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des 4. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Naumburg […]

Einstweiliger Rechtsschutz – Fristen:

Alle Angaben ohne Gewähr!

Tatbestand
Rechtsbehelf
Fristdauer

Anordnung des Arrests/ der Einstweiligen Verfügung durch Urteil
Berufung
1 Monat ab Zustellung (Fristbeginn spätestens 5 Monate ab Verkündung)

Zurückweisung des Antrags auf Anordnung des Arrests/ der Einstweiligen Verfügung durch Urteil
Berufung
1 Monat ab Zustellung (Fristbeginn spätestens 5 […]

Fahrzeugdiebstahl – Pflicht zur Schlüsselübersendung

Kammergericht Berlin
Az: 6 U 64/09
Beschluss vom 08.06.2010

In dem Rechtsstreit hat der Senat vorberaten.
I. Danach weist der Senat gemäß § 522 Abs. 2 Satz 2 ZPO darauf hin, dass er beabsichtigt, die Berufung gemäß § 522 […]

Ertrinkungstod beim Tauchen – private Unfallversicherung

Oberlandesgericht Nürnberg
Az: 8 U 1906/10
Urteil vom 19.05.2011

In dem Rechtsstreit wegen Forderung erlässt das Oberlandesgericht Nürnberg -8. Zivilsenat- auf Grund der mündlichen Verhandlung vom 11.04.2011 folgendes Endurteil:
1. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Landgerichts […]

Erstprämie Kfz-Versicherungsvertrag – Nichtzahlung und Leistungsfreiheit

Landgericht Dortmund
Az: 2 O 130/11
Urteil vom 04.08.2011

Die Klage wird abgewiesen.
Die Kosten des Rechtsstreits trägt nach einem Streitwert von 6.425,27 € die Klägern.
Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.
Der Beklagte kann die Vollstreckung durch die Klägerin gegen Sicherheitsleistung […]

Elementarschadensversicherung – Wasserschaden

LG Wiesbaden
Az.: 1 O 305/07
Urteil vom 08.04.2009

1. Die Klage wird abgewiesen.
2. Die Kosten des Rechtsstreits werden den Klägern auferlegt.
3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Die Kläger können die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 […]

Einbruchsdiebstahl – Wohnungseingangstür nicht abgeschlossen – grob fahrlässig?

Oberlandesgericht Oldenburg
Az.: 3 U 34/05
Beschluss vom 03.08.2005
Vorinstanz: Landgericht Osnabrück – Az.: 9 O 3171/04

In dem Rechtsstreit hat der 3. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Oldenburg am 2. August 2005 beschlossen:
Die Berufung des Klägers gegen das […]

Einbruchsdiebstahl – Vorliegen von Einbruchsspuren

Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht
Az: 16 U 44/09
Urteil vom 04.03.2010

In dem Rechtsstreit wegen Ansprüchen aus der Hausratversicherung hat der 16. Zivilsenat des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts in Schleswig auf die mündliche Verhandlung vom 15. Februar 2010 für Recht erkannt:
Die Berufung […]