Artikel & Urteile zum Versicherungsrecht (A-Z)

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alle



Kategorie Versicherungsrecht zum Buchstaben L


Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: Befristetes Leistungsanerkenntnis für die Vergangenheit

BGH, Az: IV ZR 6/97, Urteil vom 19.11.1997
Leitsatz: Ist der Versicherer im Zeitpunkt der Abgabe eines aufgrund zunächst nachgewiesener Berufsunfähigkeit gebotenen Anerkenntnisses der Ansicht, bedingungsgemäße Berufsunfähigkeit sei bereits wieder entfallen, so kann er eine wirksame […]

Leitungswasserschaden – Wasseraustritt aus einer Duschkabine – Versicherungsfall?

OLG Frankfurt
Az: 7 U 196/07
Urteil vom 22.12.2009

Auf die Berufung des Klägers wird das Urteil der Einzelrichterin der 8. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt am Main vom 1.8.2007 abgeändert.
Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 2.434 € […]

Berufsunfähigkeitsversicherung – vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung und Leistungsfreiheit

LG Berlin
Az: 23 O 341/12
Urteil vom 12.06.2013
1. Die Klage wird als derzeit unbegründet abgewiesen.
2. Der Kläger hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.
3. Das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils […]

Lebensversicherungsvertrag – Widerspruch nach Kündigung

Oberlandesgericht Hamm
Az: I-20 U 51/11
Beschluss vom 24.08.2011

Der Senat beabsichtigt, die Berufung des Klägers gemäß § 522 Abs. 2 ZPO zurückzuweisen.
Es wird Gelegenheit gegeben, binnen drei Wochen Stellung zu nehmen.
Gründe
Die Berufung des Klägers hat keine Aussicht […]

Luftkaskoversicherung – Schadensersatzansprüche Dritter

Oberlandesgericht Hamm
Az: I-20 U 191/11
Beschluss vom 09.11.2011

Der Senat beabsichtigt, die Berufung der Klägerin gemäß § 522 Abs. 2 ZPO zurückzuweisen.
Es wird Gelegenheit gegeben, binnen drei Wochen Stellung zu nehmen.

Gründe
Der Senat beabsichtigt, die Berufung der Klägerin […]

Leitungswasserschaden bei Wasseraustritt aus Heizungsrohr

Oberlandesgericht Köln
Az: 9 U 64/10
Urteil vom 12.10.2010

In dem Rechtsstreit hat der 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln auf die mündliche Verhandlung vom 07.09.2010 für Recht erkannt:
Die Berufung der Beklagten gegen das am 17.03.2010 verkündete Urteil der […]

Leitungswasserschaden: Waschmaschine – Zulaufschlauch

Oberlandesgericht Köln
Az: 9 U 51/06
Urteil vom 03.07.2007
Vorinstanz: LG Aachen – Az.: 9 O 355/05

In dem Rechtsstreit hat der 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Köln auf die mündliche Verhandlung vom 22.05.2007 f ü r R e c […]

Leitungswasserschaden (Dusche) – Haftung der Gebäudeversicherung

AMTSGERICHT  DÜSSELDORF
Az.: 42 C 9839/01
Verkündet am 27.09.2001

In dem Rechtsstreit hat das Amtsgericht Düsseldorf auf die mündliche Verhandlung vom 6. September 2001 für R e c h t erkannt:
Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 1.055,79 DM […]

Leitungswasserschaden – Wasseraustritt: Falschangabe bei Schadenszeitpunkt

OBERLANDESGERICHT KOBLENZ
Az.: 10 U 1124/99
Verkündet am 20.04.2001
Vorinstanz: LG Trier – Az.: 5 O 61/98

Der 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Koblenz hat auf die mündliche Verhandlung vom 30. März 2001 für Recht erkannt:
Auf die Berufung der Beklagten wird […]

Leitungswasserschaden – Entschädigung durch die Hausratsversicherung

OBERLANDESGERICHT HAMM
Az.: 20 U 87/00
Verkündet am 06.10.2000
Vorinstanz: LG Münster – Az.: 15 O 64/00

In dem Rechtsstreit hat der 20. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm auf die mündliche Verhandlung vom 6. Oktober 2000 für R e c […]

Leitungswasserschaden und ausreichende Beheizung

Oberlandesgericht Karlsruhe
Az.: 12 U 137/06
Urteil vom 19.10.2006
Vorinstanz: Landgericht Karlsruhe, Az.: 2 O 5/06

Leitsatz:
Die Obliegenheit zur ausreichenden Beheizung schließt notwendigerweise auch die Kontrolle ein, ob die ausreichende Beheizung noch gewährleistet ist.

In dem Rechtsstreit wegen Forderung hat […]

Leitungswasserschaden – Abwasserrohrbruch unterhalb des Kellerbodens

BGH
Az.: IV ZR 137/97
Urteil vom 25.03.1998

Die Revision gegen das Urteil des 7. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 7. Mai 1997 wird auf Kosten der Beklagten zurückgewiesen.
Von Rechts wegen

Tatbestand
Der Kläger nimmt die Beklagte aus […]

Select Language