Artikel & Urteile zum Versicherungsrecht (A-Z)

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alle



Kategorie Versicherungsrecht zum Buchstaben P


Tierhaltung – übermäßige Beanspruchung der Mietsache

Amtsgericht Offenbach
Az: 33 C 291/14
Urteil vom 07.05.2015

Tenor
Die Klage wird abgewiesen.
Die Kosten des Rechtsstreits hat die Klägerin zu tragen.
Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.
Abwendungsbefugnis für die Klägerin durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des auf Grund […]

Unfall im Parkhaus

Landgericht Düsseldorf
Az: 16 O 126/13
Urteil vom 21.08.2014

Tenor
Die Beklagten werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger einen Betrag in Höhe von 9.818,39 EUR nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.02.2013 zu […]

Privathaftpflichtversicherung: Übermäßige Beanspruchung einer Mietsache durch Haltung mehrerer Katzen

Oberlandesgericht Saarbrücken
Az: 5 W 72/13
Beschluss vom 09.09.2013

Leitsatz: Eine den Privathaftpflichtversicherungsschutz ausschließende übermäßige Beanspruchung einer Mietsache liegt vor, wenn ein Versicherungsnehmer in der von ihm gemieteten Wohnung mehrere Katzen tagsüber unbeaufsichtigt hält und dadurch erhebliche Substanzschäden […]

Privathaftpflichtversicherung – Bindung an Deckungsprozess

Landgericht Bonn
Az: 10 O 179/12
Urteil vom 22.01.2013

Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 13.135,83 € nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 30.3.2010 sowie weitere 225,86 € zu zahlen.
Die Kosten […]

Prämiennachteile nach Verkehrsunfall – Qoutenvorrecht

Oberlandesgericht Celle
Az: 5 U 171/10
Urteil vom 03.02.2011

In dem Rechtsstreit hat der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Celle auf die mündliche Verhandlung vom 12. Januar 2011 für Recht erkannt:
Auf die Berufung des Beklagten zu 2) und Widerklägers […]

Pflichtversicherungsgesetze u.a. mögliche Änderungen

Die Bundesrepublik Deutschland muss die 4. EU-Kraftfahrzeughaftpflicht-Richtlinie 2000/26/EG in nationales Recht bis zum 20.01.2003 umsetzen. Diese Richtlinie soll Schwierigkeiten nach einem Verkehrsunfall im Ausland minimieren. Nach dieser Richtlinie sind die Versicherungen verpflichtet, in jedem Mitgliedsstaat […]

Provisionsanspruch von Versicherungsvertreter bei Lebensversicherung

Oberlandesgericht Köln
Az:19 U 39/02
Urteil vom 01.08.2003
Vorinstanz: Landgericht Köln – Az.: 86 O 77/02

Auf die Berufung des Klägers wird das am 5.12.2002 verkündete Urteil des Landgerichts Köln – 86 O 77/02 – abgeändert und wie folgt […]

Provisionsherabsetzung Versicherungsvertreter- Feststellung der Unwirksamkeit

Oberlandesgericht München
Az.: 7 U 3993/07
Urteil vom 06.02.2008
Vorinstanz: LG München I, Az.: 10 HKO 1977/07

In dem Rechtsstreit wegen Feststellung, u.a. erlässt der 7. Zivilsenat des Oberlandesgericht München aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 06.02.2008 folgendes Endurteil:
I. Die […]

Privathaftpflichtversicherung – Haftungsausschluss gefährliche Beschäftigung

BGH
Az: IV ZR 115/10
Urteil vom 09.11.2011

Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 9. November 2011 für Recht erkannt:
Auf die Rechtsmittel des Klägers wird das Urteil des 7. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Dresden […]

Privathaftpflichtversicherung – Schäden aus Hundehaltung

OLG Köln
Az: I-9 U 179/09, 9 U 179/09
Beschluss vom 16.02.2010

1. Der Senat beabsichtigt, nach § 522 Abs. 2 Satz 1 ZPO die Berufung der Klägerin zurückzuweisen.
2. Die Klägerin erhält Gelegenheit zur Stellungnahme binnen 3 Wochen.

Gründe
Die […]

Privathaftpflichtversicherung und Sexspiele

Oberlandesgericht Hamm
Az: I-20 U 10/11
Beschluss vom 27.04.2011

Der Senat beabsichtigt, die Berufung des Klägers gemäß § 522 Abs. 2 ZPO zurückzuweisen.
Es wird Gelegenheit gegeben, binnen drei Wochen Stellung zu nehmen.

Gründe
I. Die Parteien streiten um Ansprüche des […]

Privathaftpflichtversicherung – vorsätzliche Schadensherbeiführung 

OLG Koblenz
Urteil vom 06.07.2007
Az.: 10 U 1748/06
Vorinstanz: LG Koblenz, Az.: 16 O 196/06

Der 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Koblenz hat auf die mündliche Verhandlung vom 15. Juni 2007 für  R e c h t  erkannt:
Auf die […]

Select Language