Artikel & Urteile zum Versicherungsrecht (A-Z)

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alle



Kategorie Versicherungsrecht zum Buchstaben R


Reiserücktrittsversicherung – Tod des Ehemanns

Amtsgericht München
Az: 233 C 26770/14
Urteil vom 20.08.2015

Tenor
1. Die Klage wird abgewiesen.
2. Die Klägerin hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.
3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Die Klägerin kann die Vollstreckung der Beklagten durch Sicherheitsleistung in […]

Rechtsschutzversicherung – freie Anwaltswahl des Kunden

Europäischer Gerichtshof
Az: C-442/12
Urteil vom 07.11.2013

Tenor
Aus diesen Gründen hat der Gerichtshof (Achte Kammer) für Recht erkannt:
1. Art. 4 Abs. 1 Buchst. a der Richtlinie 87/344/EWG des Rates vom 22. Juni 1987 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften für die […]

Rentenversicherungsvertrag mit gesonderter Kostenausgleichsvereinbarung – Kündigung

Bundesgerichtshof
Az: IV ZR 295/13
Urteil vom 12.03.2014

Tenor
Auf die Rechtsmittel der Beklagten wird das Urteil der 3. Zivilkammer des Landgerichts Leipzig vom 11. Juli 2013 aufgehoben, das Urteil des Amtsgerichts Leipzig vom 6. Dezember 2012 abgeändert und […]

Rentenversicherungsvertrag – Widerspruchsrecht

Bundesgerichtshof
Az: IV ZR 76/11
Urteil vom 07.05.2014

Tenor
Die Revision des Klägers gegen das Urteil des 7. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Stuttgart vom 31. März 2011 wird als unzulässig verworfen, soweit sie sich gegen die Verneinung eines Schadensersatzanspruchs richtet.
Im […]

Rentenversicherung – Vereinbarung über Abschlusskosten

Amtsgericht Lahr
Az: 5 C 114/11
Urteil vom 05.01.2012

In dem Rechtsstreit wegen Forderung hat das Amtsgericht Lahr durch Ram 05.01.2012 nach dem Sach- und Streitstand vom 21.12.2011 ohne mündliche Verhandlung mit Zustimmung der Parteien gemäß § 128 […]

Regulierungsermessen der eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung nach Verkehrsunfall

AG Düsseldorf
Az.: 38 C 7609/10
Urteil vom 10.11. 2010

Leitsatz (vom Verfasser – nicht amtlich): Nach einem Verkehrsunfall den man selbst verschuldet hat oder an dem man unter Umständen eine Mitschuld trägt, kann die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung auch ohne […]

Die Rechtsschutzversicherung – Allgemein

1. Was ist eigentlich eine Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten einer rechtlichen Auseinandersetzung (bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme). Sie übernimmt folgende Kosten:

Anwaltsgebühren,
Zeugengelder/Sachverständigen- und Gutachterhonorare,
Gerichtskosten,
Kosten des Gegners (im Falle des Unterliegens),
Korrespondenzanwaltskosten,
Eine Strafkaution im Ausland (in […]

Rechtsschutzfall – Androhung einer betriebsbedingten Kündigung?

BUNDESGERICHTSHOF
Az.: IV ZR 305/07
Urteil vom 19.11.2008
Vorinstanzen:
AG Hannover, Az.: 544 C 16386/06, Urteil vom 15.05.2007
LG Hannover, Az.: 6 S 43/07, Urteil vom 17.10.2007

In dem Rechtsstreit hat der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes auf die mündliche Verhandlung vom […]

Rechtschutzversicherung – Deckungsablehnung und Stichentscheid

Oberlandesgericht Hamm
Az: I-20 U 92/10
Urteil vom 14.10.2011

In dem Rechtsstreit hat der 20. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm auf die mündliche Verhandlung vom 14. Oktober 2011 für R e c h t erkannt:
Die Berufung der Beklagten gegen […]

Rolexraub – Wertersatz über Hausratsversicherung

Oberlandesgericht Köln
Az.: 9 U 26/05
Urteil vom 13.03.2007
Vorinstanz: Landgericht Köln, Az.: 24 O 45/04

Auf die Berufung des Klägers und unter Zurückweisung seiner weitergehenden Berufung wird das am 23.12.2004 verkündete Urteil des Landgerichts Köln – 24 O […]

Risikozuschläge in der Krankenversicherung können wieder entfallen!

LG Coburg
Az: 32 S 131/00
Urteil vom 26.09.2001

Leitsatz (vom Verfasser – nicht amtlich!):
Einmal vereinbarte Risikozuschläge in der privaten Krankenversicherung sind nicht unabänderlich festgeschrieben. Der Versicherte kann vielmehr die Herabsetzung der Versicherungsprämie verlangen, wenn die den Prämienzuschlag […]

Risikosausschluss „ausgeübte selbstständige Tätigkeiten“ bei RSV greift nicht für die Zukunft

Oberlandesgericht München
Az: 25 U 3142/06
Urteil vom 10.11.2006

In dem Rechtsstreit wegen Forderung erlässt der 25. Zivilsenat des Oberlandesgerichts München aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 31.10.2006 folgendes Endurteil:
I. Auf die Berufung des Beklagten und Widerklägers wird das […]

Select Language