Wahlrecht für Kinder in der Bundesrepublik:

Wahlrecht für Kinder in der Bundesrepublik:

Nach dem Vorschlag von 40 Abgeordneten des Deutschen Bundestages soll jedem Elternteil ab der Geburt eines Kindes bis zu dessen Volljährigkeit „treuhänderisch“ je eine halbe Wahlstimme zusätzlich gegeben werden. Begründet wird dies damit, dass aufgrund der Altersstruktur unserer Gesellschaft Eltern mit Kindern ein stärkerer Einfluss auf die politischen Entscheidungen eingeräumt werden soll. Die Zahl der „Wahlberechtigten“ würde sich um rund 14 Millionen erhöhen.

WURDEN SIE GEBLITZT?

Fast jeder 2.verschickte Bußgeldbescheid ist fehlerhaft oder angreifbar. Schicken Sie uns jetzt kostenlos & unverbindlich Ihren Bescheid. Wir prüfen ihn binnen 24 h für Sie auf mögliche Fehler.