Frontschutzbügel an Geländewagen sollen verboten werden!

Frontschutzbügel an Geländewagen sollen verboten werden!

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen will ein Verbot von starren Frontschutzbügeln (sog. Kuhfänger) aus Metall an Geländewagen erreichen. Hierfür soll die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung geändert werden. 60 % der 1,4 Millionen Geländewagen in Deutschland sind nach Angaben des Verkehrsministeriums mit Kuhfängern ausgerüstet. Gerade bei Kindern stellen diese durch die Erhöhung und Versteifung der Aufprallfläche in Kopfhöhe ein lebensgefährliches Risiko dar. So wird die für Kinder oftmals tödliche Unfallwucht, die beim normalen Pkw bei 40 km/h liegt, bei einem Geländewagen mit starrem Frontschutzbügel bereits bei 20 km/h erreicht.