| | | | | |

Urteile zum Erbrecht

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alle Urteile Erbrecht zuletzt veröffentlichte

Urteil suchen

Testament - Letzter Wille im Erbrecht

Jetzt beraten lassen!

02732 791079

Kurzfristige Terminvergabe – Effiziente Durchsetzung Ihrer Ansprüche

Wissenswertes zum Erbrecht

Horaz (65 – 8 v.Chr.), römischer Satiriker und Dichter:

Deines Reichtums wird sich ein Erbe bemächtigen.

In den nächsten 10 Jahren werden in Deutschland wahrscheinlich ca. eine Billionen Euro vererbt. Der größte Nutznießer wird hierbei der Fiskus sein. Durch geschickte Vorsorge und die Ausnutzung steuerbefreiender bzw. steuerbegünstigender Regelungen lässt sich die Steuerlast jedoch vermindern. Hierzu ist jedoch rechtzeitiges Handeln erforderlich!

Statistisch gesehen verfasst nur etwa jeder fünfte Deutsche ein Testament. Von diesen Testamenten sind rechtlich ca. ¾ nichtig. Wer sich bei der Verteilung seines zukünftigen Nachlasses nicht rechtlich beraten lässt, verschenkt regelmäßig bares Geld. Die finanziellen Folgen einer nicht optimalen Gestaltung übersteigen die Beratungskosten bei weitem. Im Übrigen führt die Verfassung eines nichtigen Testamentes dazu, dass gerade diejenigen Personen erben, die der Erblasser nicht für seine Rechtsnachfolge vorgesehen hatte. Andernfalls hätte er auf das Schreiben eines Testamentes verzichtet, da die gesetzliche Erbfolge seinem Willen entsprach.

Grundsätzlich werden auch Schulden vererbt. Auch unter diesem Aspekt kann das Fertigen eines Testaments sinnvoll sein, um Angehörige vor finanziellen Schwierigkeiten zu bewahren.

Eine optimale Nachlassverteilung erschöpft sich nicht in der Verfassung eines Testaments. Durch eine rechtzeitige Schenkung zu Lebzeiten innerhalb der Freibetragsgrenzen kann beispielsweise das erbschaftssteuerpflichtige Vermögen verringert werden.

Im Rahmen der „Altersvorsorge“ sollte auch an die Erteilung einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung gedacht werden.

Wir möchten auch auf unsere Homepage www.erbrechtsiegen.de hinweisen, welche sich speziell dem Thema Erbrecht widmet.

Auch auf dieser Seite haben Sie jedoch die Möglichkeit, sich mittels einer umfangreichen Auswahl an Beiträgen und Urteilen fortzubilden.

Alle Urteile zum Erbrecht anschauen

weitere anschauen