Skip to content

Was ist das Landgericht Münster (LG Münster)?

Das Landgericht Münster ist ein Gericht der sogenannten ordentlichen Gerichtsbarkeit. Zusätzlich handelt es sich um eine von nur 115 Einrichtungen dieser Art in ganz Deutschland. Das Landgericht Münster kümmert sich um Strafsachen und Zivilsachen. In erster Linie geht es dabei um rechtliche Konflikte zwischen Unternehmen oder privaten Menschen.

Regierungsbezirk und Zuständigkeit

Wie der Name bereits erahnen lässt, befindet sich das Landgericht Münster in Westfalen. Dieses kümmert sich um insgesamt 15 Amtsbezirke, die sich aus den Kreisen Steinfurt, Warendorf, Borken und Coesfeld zusammensetzen.

Dabei werden die Städte Gelsenkirchen und Bottrop sowie auch der Kreis rund um die Stadt Recklinghausen umfasst. Insgesamt kümmert sich das Landgericht Münster um Fälle von 1.586.000 Einwohnern der Region.

Das Gebäude des Landgerichts Münster

Ursprünglich wurde der Sitz des Landgerichts Münster zwischen den Jahren 1875 – 1879 errichtet. Damals wählte man einen Platz südlich des Schlossplatzes. Eine Besonderheit ist sicherlich die Fassade, die damals in einem Rundbogenstil gefertigt wurde. Dabei wurden unter anderem Architekturen aus der Renaissance und der italienischen Gotik verwendet. Zusätzlich wurde hinter dem Landgericht ein Gefängnis erbaut.

Das Gebäude selbst wurde im Zweiten Weltkrieg durch zahlreiche Bombentreffer sehr stark beschädigt und brannte komplett nieder. Im Jahr 1951 begann dann der Wiederaufbau des Landgerichts in Münster. 1987 wurden die Bauarbeiten dann letztlich abgeschlossen.

Können wir Ihnen in einem ähnlichen Fall behilflich sein? Vereinbaren Sie einen Termin unter 02732 791079 oder fordern Sie unsere Ersteinschätzung online an.

Eine Besonderheit ist, dass während den einzelnen Maßnahmen Komponenten einer mittelalterlichen Stadtbefestigung entdeckt wurden, wie zum Beispiel zwei sogenannte Wasserbären. Insgesamt entstanden für die Errichtung des neuen Gebäudes Kosten in Höhe von 53 Millionen Deutscher Mark, was ungefähr 127,1 Millionen Euro entspricht.

Der City Port in Münster ist eines der Stadtteile mit Wiedererkennungswert (Foto: Ludger Aundrup/Pixabay).
Der City Port in Münster ist eines der Stadtteile mit Wiedererkennungswert (Foto: Ludger Aundrup/Pixabay).

Ausstellungen im LG Münster

Wie in einem vielen anderen Landgerichten gibt es auch im Landgericht Münster immer einen Platz für Kunst. So finden hier unterschiedlichste Ausstellungen statt. Während der Öffnungszeiten können die Besucher diese aufsuchen. So erlaubt das Landgericht Münster professionellen wie auch Amateur-Künstlern, ihre Objekte zur Schau zu stellen.

Über- und untergeordnete Gerichte des Landgerichts Münster

Dem Landgericht Münster sind einige andere kleinere Gerichte untergeordnet, und zwar die Amtsgerichte in Borken, Bocholt, Steinfurt, Warendorf, Ibbenbüren, Lüdinghausen, Rheine, Gronau, Ahlen, Beckum, Coesfeld, Lüdinghausen und Dülmen. Lediglich das Oberlandesgericht Hamm ist dem Landgericht Münster in bestimmten Punkten übergeordnet.

Wie kann ich mein Anliegen beim LG vortragen?

Um das jeweilige Anliegen beim Amtsgericht Münster anzumelden, kann der Interessen einen Anruf tätigen oder eine E-Mail, einen Brief und sogar auch noch ein Fax schreiben. Weiter oben wurden die dafür benötigten Kontaktdaten vorgestellt. Auch die Internetseite ist recht aufgeräumt und übersichtlich. Zusätzlich kann sie nicht nur mit dem PC oder Laptop, sondern auch mit einem mobilen Endgerät, wie einem Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Die einzelnen Abteilungen des Landgerichts Münster

Das Landgericht Münster setzt sich aus unterschiedlichen Abteilungen zusammen, die jeweils bestimmte Aufgaben haben. Dabei handelt es sich um folgende Institute:

  • die Anweisungsstelle
  • den Bezirksrevisor
  • die Bibliothek
  • die Justizwachtmeister
  • die Gnadenstelle
  • die Strafvollstreckungskammer
  • Beglaubigungen im internationalen Urkundenverkehr
  • die Kammer für Handelssachen
  • die Strafkammer
  • die Verwaltung
  • die Schöffen
  • die Zivilkammer

Alle Abteilungen im Landgericht Münster arbeiten eng zusammen und bei komplizierteren Fällen ist so ein reibungsloser Ablauf möglich.

Das Landgericht Münster gehört dem Bezirk des Oberlandesgerichtes Hamm an und insgesamt umfasst es sechs Kammern für sogenannte Handelssachen, eine Strafvollstreckungskammer, 13 Zivilkammern und zusätzlich noch 20 Strafkammern.

Wie ist die Geschäftsverteilung geregelt?

Das Präsidium des Landgerichts Münster beschließt jedes Jahr aufs Neue einen sogenannten Geschäftsverteilungsplan. Innerhalb eines Geschäftsjahres können dabei bestimmte Veränderungen vorgenommen werden. Hierfür muss sich das Präsidium allerdings erneut zusammensetzen und gemeinsam beraten, welche das sind und welche wirklich erforderlich sind.

Webseite: www.lg-muenster.nrw.de

Verschiedene Urteile im Zusammenhang mit dem LG Münster

Rückzahlung Maklerlohn - Verstoß gegen § 656c Abs. 1 BGB

Rückzahlung Maklerlohn – Verstoß gegen § 656c Abs. 1 BGB

LG Münster – Az.: 8 O 212/22 – Urteil vom 15.12.2022 Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits tragen die Kläger je zur Hälfte. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Der jeweilige Vollstreckungsschuldner kann die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung in Höhe von 120 Prozent des aufgrund des Urteils vollstreckbaren Betrages abwenden, wenn nicht die Beklagte vor […]weiterlesen »
Kanzlei Kotz - Standdardbild

Kündigung Handelsvertretervertrag bei Verstoß gegen Wettbewerbsverbot

LG Münster – Az.: 22 O 96/18 – Urteil vom 24.01.2019 Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits trägt der Kläger. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger kann die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110% des auf Grund des Urteils zu vollstreckenden Betrages abwenden, wenn nicht die Beklagte vor der Vollstreckung Sicherheit […]weiterlesen »
Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverstoß an gleichrangiger Kreuzung

Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverstoß an gleichrangiger Kreuzung

LG Münster – Az.: 16 O 86/18 – Urteil vom 27.03.2019 Es wird festgestellt, dass die Beklagten als Gesamtschuldner verpflichtet sind, dem Kläger alle materiellen und immateriellen Schäden, die ihm durch den Unfall am 03.04.2015 in Münster, A-Straße / B-Straße entstanden sind und noch entstehen werden, in voller Höhe zu ersetzen. Die Kosten des Rechtsstreits […]weiterlesen »
iCloud-Benutzerkonto - Anspruch der Erben auf Zugang zu dem Konto und seinen Inhalten

iCloud-Benutzerkonto – Anspruch der Erben auf Zugang zu dem Konto und seinen Inhalten

LG Münster – Az.: 14 O 565/18 – Urteil vom 16.04.2019 Die Beklagte wird verurteilt, der Erbengemeinschaft nach dem am 14.07.2018 verstorbenen Herrn G1, bestehend aus der am 09.08.19## geborenen Frau G2, der am 13.06.1980 geborenen Frau G3, der am 22.01.19.. geborenen Frau G4 sowie dem am 04.07.19.. geborenen Kläger, Zugang zu dem vollständigen Benutzerkonto […]weiterlesen »
Haltung von Bienenvölkern auf Nachbargrundstück – Unterlassungsanspruch

Haltung von Bienenvölkern auf Nachbargrundstück – Unterlassungsanspruch

LG Münster – Az.: 8 O 76/18 – Urteil vom 12.07.2019 Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Der Kläger kann die Vollstreckung durch Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des aufgrund des Urteils vollstreckbaren Betrags abwenden, wenn nicht die Beklagte vor der Vollstreckung Sicherheit in […]weiterlesen »
Schadensersatzpflicht für Sachmängel im Rahmen einer Zuliefererkette bei der Pkw-Produktion

Schadensersatzpflicht für Sachmängel im Rahmen einer Zuliefererkette bei der Pkw-Produktion

LG Münster – Az.: 2 O 146/19 – Urteil vom 06.11.2019 Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits werden der Klägerin auferlegt. Tatbestand Die Klägerin ist der Haftpflichtversicherer der X (nachfolgend X) und die Beklagte der Haftpflichtversicherer der D (nachfolgend D). Die X fertigt seit vielen Jahrzehnten Schließsysteme. Dabei erstellt sie u.a. für die […]weiterlesen »
Beeinträchtigung Nachbargrundstück durch Betrieb Windkraftanlage

Beeinträchtigung Nachbargrundstück durch Betrieb Windkraftanlage

LG Münster – Az.: 16 O 176/18 – Urteil vom 18.12.2019 Die Klage wird abgewiesen. Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils zu vollstreckenden Betrages. Tatbestand Der Kläger macht als Eigentümer der Grundstücke G1, G2 und G3, Grundbuch der Stadt J, […]weiterlesen »
Parkplatzunfall - allgemeiner Erfahrungssatz - Rückwärtsfahrende hat Sorgfaltspflicht verletzt

Parkplatzunfall – allgemeiner Erfahrungssatz – Rückwärtsfahrende hat Sorgfaltspflicht verletzt

LG Münster – Az.: 8 O 99/18 – Urteil vom 14.02.2020 Die Beklagten werden als Gesamtschuldner verurteilt, an den Kläger 2.410,10 EUR nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz –  aus 2.134,60 EUR seit dem 21.04.2018 und –  aus 275,50 EUR seit dem 12.05.2018 sowie weitere 157,79 EUR zu zahlen. Im […]weiterlesen »
Kanzlei Kotz - Standdardbild

Rückzahlung geleisteter Beiträge nach Vereinsaustritt – Vereinsrecht

LG Münster – Az.: 2 O 271/19 – Urteil vom 25.05.2020 Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Klägerin. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 120 % des jeweils zu vollstreckenden Betrages vorläufig vollstreckbar. Tatbestand Die Parteien streiten um Rückzahlung geleisteter Beiträge nach Vereinsaustritt. Die Beklagte ist anerkannte […]weiterlesen »
Kanzlei Kotz - Standdardbild

Konkludentes Zustandekommen Beratungsvertrag – Pflichtverletzung – unzutreffende Angaben

LG Münster – Az.: 15 O 113/10 – Urteil vom 07.04.2011 Die Beklagten werden verurteilt, an den Kläger 191.250,00 EUR nebst Zinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 22.05.2010 zu zahlen. Die Beklagten zu 2) und 3) haften als Gesamtschuldner, die Beklagte zu 1) wie eine weitere Gesamtschuldnerin. Im Übrigen wird […]weiterlesen »
Kanzlei Kotz - Standdardbild

Verkehrsunfall – Verdienstausfall für nicht angetretene Ausbildung

LG Münster – Az.: 16 O 280/10 – Urteil vom 10.06.2011 Die Beklagten werden als Gesamtschuldner verurteilt, an die Klägerin 11.394,20 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 21.07.2010 zu zahlen. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits tragen die Klägerin zu 25 % und die […]weiterlesen »
Baustellenunfall mit Personenschaden -Überrollen eines Arbeiters durch Teleskopstapler

Baustellenunfall mit Personenschaden -Überrollen eines Arbeiters durch Teleskopstapler

LG Münster – Az.: 16 O 251/08 – Urteil vom 15.06.2011 1. Die Beklagten zu 1) bis 3) werden verurteilt, als Gesamtschuldner an den Kläger 15.281,16 EUR nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen und zwar die Beklagte zu 1) seit dem 09.07.2008, der Beklagte zu 2) seit dem 20.06.2008 […]weiterlesen »

 

Sie benötigen rechtliche Hilfe?

Rufen Sie uns an um einen Beratungstermin zu vereinbaren oder nutzen Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Beratungsanfrage bzw. Ersteinschätzung.

Rechtsanwälte Kotz - Kreuztal
Kanzlei Kotz

Kanzlei Kotz

Unsere Fachanwälte und Rechtsanwälte beraten und vertreten Sie zu allen Ihren rechtlichen Fragen und Problemen. Dank unserer langjährigen Erfahren sind wir Ihr Ansprechpartner im Raum Siegen und bundesweit.

Ratgeber und hilfreiche Tipps unserer Experten.

Lesen Sie weitere interessante Urteile.

Unsere Kontaktinformationen.

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Str. 104 – 106
D-57223 Kreuztal – Buschhütten
(Kreis Siegen – Wittgenstein)

Telefon: 02732 791079
(Tel. Auskünfte sind unverbindlich!)
Telefax: 02732 791078

E-Mail Anfragen:
info@ra-kotz.de
ra-kotz@web.de
zum Kontaktformular

Rechtsanwalt Hans Jürgen Kotz
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt und Notar Dr. Christian Kotz
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Notar mit Amtssitz in Kreuztal

Bürozeiten:
MO-FR: 8:00-18:00 Uhr
SA & außerhalb der Bürozeiten:
nach Vereinbarung

Für Besprechungen bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung! Ersteinschätzungen nur auf schriftliche Anfrage per Anfrageformular.

Termin vereinbaren

02732 791079

Bürozeiten:
Mo-Fr: 08:00 – 18:00 Uhr

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Rechtsanwälte Kotz. Mehr Infos anzeigen.

Ersteinschätzung

Wir analysieren für Sie Ihre aktuelle rechtliche Situation und individuellen Bedürfnisse. Dabei zeigen wir Ihnen auf, wie in Ihren Fall sinnvoll, effizient und möglichst kostengünstig vorzugehen ist.

Fragen Sie jetzt unverbindlich nach unsere Ersteinschätzung und erhalten Sie vorab eine Abschätzung der voraussichtlichen Kosten einer ausführlichen Beratung oder rechtssichere Auskunft.